Archiv

Hallo

30 APRIL

MEINE MAMA HATTE GEBURTSTAG UND DIE ANKE HAT NICHTS IN IHREN BLOG GESCHRIEBEN ABER JETZT.

HERRZLICHEN GLUECKWUNSCH NACHTRAEGLICH UND ALLES ALLES GUTE.

Ich hoffe ihr habt nicht zu doll gefeiert.

Schoene gruesse

Anke

Ich schreib morgen den rest heut ist ncoh mal ein kurzer Tag.

 

1.5.07 14:33, kommentieren

Hallo da is se wieder

Ich weiss hat ne weile gedauert aber das Internet war nicht angeschlossen und somit konnte ich keine mails lesen und auch nichts schreiben.

Also wo fangen wir denn an.

Hab ich euch denn schon erzaehlt das ich mit Juliane, Aline und James in Annapolis war und ich sogar fahren durfte mit meinen Auto. Jaja. Wir haben versucht uns was anzugucken weil annapolis eine wunderschoene stadt ist, direkt am wasser mit einen schoenen hafen und das die ganzen Navimaenner da rumgelaufen sind hat die ganze sache noch viel ansehnlicher gemacht. Wir haben auch versucht uns die Naviacademie anzugucken aber es war schon zu spaet, da haben sie keinen mehr rein gelassen.

Wir waren dann auch so gegen 11.30 uhr zuhause und ich war das erste mal alleine zuhause. War o.k. ich habs ueberlebt und mich hat keiner geklaut.

Am naechsten morgen hiess es dann wieder gegen 8 uhr aufstehen weil die Maedels und ich nach alexandrier wollten. Das ist eine Altstadt und auch am Wasser. Wir haben auch etwas Kultur aufgeschnappt. Waren in einer Kirche usw.

Dann unter der Woche war eigentlich nichts weiter los. Wir waren nur einen Abend in einer Karaoke Bar und haben uns die Seele aus den Leib gebruellt und nebenbei  Buffullo wings ( oder wie das geschrieben wird) gegessen weil es war 'all you can eat' .

Am Freitag war ich bei Mandy mit Kati und Sabrina und wir hatten einen lustigen abend mit schlamm boule. Selbst ihr Gastvater hat mit getrunken und er meinte die deutschen machen kanns komische getraenke. Naja, wir haben es uns gut gehen lassen und keiner war zu voll, alle hatten den richtigen lustigen pegel.

Am Samstag war dann hier dicke hausparty fuer James ,1. Kommunion, angesagt. Die kirche fand ich persoenlich langweilig aber auch vorallem deswegen weil es ein ganz normaler gottesdienst war und die Kinder nicht wirklich mit einbezogen worden waren.

Gab dann als wir zuhause waren wieder lecker essen und am naechsten morgen gegen 12uhr waren alle auch schon wieder weg.

Ach bevor ich es vergesse zu erwaehnen mein Weihnachtspaket ist auch an diesen We angekommen, zwar total rampuniert aber es ist da.

So ich werde heute abend geb. feiren von JULIANE HAPPY BIRTHDAY und sehen was mich sonst noch so die Woche erwartet.

Schoene gruesse

Anke  

2 Kommentare 9.5.07 15:25, kommentieren

guten morgen

Ich wollte mich nur abmelden und bescheid geben das ich mich jetzt auf den weg mache nach New York und meine Ellis sehen werde. JES

Schoene greusse an alle die die Woche ueber arbeiten muessen.

HIHIHI

Anke

15.5.07 11:57, kommentieren

Hi da bin ich wieder und das ohne Familie

Hallo, wollte mich wieder anmelden und bei allen bedanken die so nett an meinen Geb. gedacht haben.

Danke Maedels und Jungs. War echt Lieb hab mich total gefreut.

DANKE

und Cati wird nicht mit K und H geschrieben, da koennt ihr mal sehen bin schon aelter und weiser geworden.

Von meinen Urlaub berichte ich beim naechsten mal und die Fotos frische ich dan auch wieder auf.

Also bis dann 

Anke 

2 Kommentare 21.5.07 19:48, kommentieren

HI ihr alle vor dem Computer

Also ich denke ich sollte mal von meiner woche mit meiner Familie berichten.

Am Dienstag den 15.

Bin ich gegen 15uhr im Hampton Inn gelandet wo meine Familie schon mit ein gekuehltes deutsches Bier auf mich gewartet hat.

Nach einen guten plausch haben wir uns auf die Socken gemacht um NY city zu erkunschaften. Wir haben auch alles im schnell tempo gesehen und sind dann total erschoepft gegen 1uhr ins Bett gefallen. Da meine Familie auch schon 30std. auf den Beinen war, war es ihnen auch nicht zu veruebeln das dann nur noch schlafen wollten.

Am Mittwoch den 16.

Haben wir morgens das Auto geholt und sind dann noch mal nach NY city um die Freiheitsstatue zu sehen. Ja und was haben dort mein Papa und Onkel gelernt??????? Das man keine Messer auch wenn sie noch so klein sind auf die Frieheitsstatue nehmen darf. Also haben sich Robert, Martin ,Mama und auch meine Persoenlichkeit alleine auf den Weg zur Freiheitsstatue gemacht. War super.Da wir auch super Wetter bis dahin hatten und mit ein Boot gefahren sind einfach klasse.

Als wir dann zurueck von unsere rundtour waren haben die beiden Maenner schon auf uns gewartet. Wir haben uns dann auf die Socken Richtung Niagara Faelle gemacht.

Am Donnerstag morgen sind wir dann dort auch gelandet aber ungluecklicher weise auch in einen Hotel mit Ratten und Mauese. Aber egal wir haben alle unsere Finger noch dran, aslo angenagt wurde keiner.

wire haben uns auch die Kanadische Seite anguckt und der Blick war awesome. Man sollte am besten die Amerikansche Seite uber springen und nur die Kanadische sehen. Bis auf das der liebe, nette Zollmann uns nicht wirklich zurueck lassen wollte und mein Onkel ( war fahrer) mit fragen geloeschert hat, die total unnuetzte waren. War es super.

Wir haben auch eine Bootstout mitgemacht, das Boot hat uns direkt an die Faelle gefahren und es war klasse. Dann sind wir noch einen weg direkt an den faellen lang gelaufen und total nass geworden. Robert hat eine Welle von vorne abbekommen und war soooooo nass. HIHIHIHI 

Am Freitag den 18.

Haben wir uns auf die Socken gemacht um den Erie See zu sehen und nach Pittsburg zu kommen und schliesslich auch um bei mir zu landen.

Am erie See haette Papa am liebsten eine ANgel im wasser gehalten. Aber Papa, beim naechsten mal wird das bestimmt was.

wir haben dann nochmal in Grove City uebernachtet, das war ein Super Hotel mit super essen. Konnte man nichts gegen sagen.

Am Samstag den 19.

HAPPY BIRTHDAY PAPA

Waren wir gross shoppen und dann hiess es wieder Auto und Interstage wir kommen. Ab nach Pittsburg/ Washington

Am abend sind wir dann auch in washington angekommen und haben noch auf Papas geb. angestossen und sind dann ins Bett.

Am Sonntag den 20.

HAPPY BIRTHDAY MYSELF

Habe ich meine Geschenke bekommen (aber das beste geschenk war das meine Familie da war  und wir haben uns auf gemacht zum Silver Diner. Aber womit ich dort nicht gerechnet habe, ist mit ungeziefer. Die hatten dort auch ne Maus. Aber egal, gute miene zum boesen spiel, wir haben dort gegessen und coupons bekommen und das essen kostenlos.

Als wir gestaerkt waren haben wir uns auf den weg nach Washington gemacht und auch dort hat meine Familie alles gesehen. war ja auch wieder ein Kilometer marsch wie bei der Bundeswehr, Robert hat sich bestimmt wie auf Arbeit gefuehlt.

Dann sind wir noch zu Marks Baseball spiel gegangen und danach lecker in Red Robin essen gegangen. Habe abends auch ein staendichen von meiner familie und hostfamile bekommen mit Torte und geschenke.

DANKESCHOEN

Ja dann war die Zeit auch fat wieder rum und man hat sich am 21. aufwiedersehen an der Fairoaks mal gesagt. Der abschied viel schwer aber dafuer ist das wieder kommen um so leichter

 

Also bis dann

schoene gruesse

Anke 

 

1 Kommentar 24.5.07 15:52, kommentieren

Halloechen

Hi

Ich dachte ich berichte mal ueber mein letztes Wochenende und ich will euch auch gleich mitteilen das ich gerade dabei bin Bilder rauf zu laden. Viele Bilder

 

Also am freitag wollten wir Maedels und ich ( cati, Julia, mandy, sabrina,steffi und so ne Pueppi)

Aber da wir zu spaet waren und der eintritt dann zu teuer gewesen waere und die schlange dazu auch noch unbeschreiblich lang war, haben wir beschlossen ne Washington rundtour zu machen und dann wieder nach hause zu duesen. wir haben uns dann den abend bei cati noch gemuetlich gemacht.

Am Samstag haben wir erstmal richtig ausgeschlafen und waren so richtig schoen faul. Zu 4 oder so haben wir uns dann erst richtig aus den Bett gewegt. Am abend waren wir dann auf einer Feier in Oakton und haben mal so richtige Amies in unseren alter kennen gelernt. war voll lustig der abend.

Am Sonntag waren Julia und ich im kino 3std. fluch der Caribik. Und das alles auf British english ich habe so gut wie nichts verstanden und war auch ziemlich froh als der Film zuende war.

Dieses mal war Anke die erste Person aus dem Kino nicht wie sonst die Amies, der Film ist noch nicht richtig zuende und da stuermen die Amies schon raus, aber nach 3std konnte ich nicht mehr.

Am Montag war ich mit Julia in DC die Memorial day Parade anguvken. war auch nicht schlecht aber auch viel zu lange, es waren 2 ein halb stunden. Aber egal, das wetter war schoen und wir haben uns den restlichen Tag dort gemuetlich gemacht.

Am dienstag  ( gestern)

Hatte meine Hostmum geb. und wir waren abends essen. Nichts besonderes. Ich hab ihr ein Buch von John grisham geschenkt und das findet sie auch total toll und hat es sogar schon angefangen zu lesen. JES

Am Mittwoch ( heute)

Wollen wir in die Karaoke Bar gehen und nen bisschen mit traellern.

Mal sehen ob es diese Woche was wird

 Also schoene gruesse

Schoene Pfingsten

Anke

1 Kommentar 30.5.07 16:49, kommentieren

Hallo

Herzlichen gleuckwunsch auch ueber meinen Blog an Daniel der ja jetzt 21. ist und somit ALT.

schoene gruesse

Anke

Wir Maedels waren gestern abend wieder in der Karaoake Bar und dieses mal waren auch mehr deutsche Aupairs da. und das beste war dann das sie deutsche Lieder gespielt haben zwar nur 2 aber besser als garnichts. Sie hatten Nena mit 99 luftballons und Xavier Naidoo. Die scheisse ist nur das wir Maedels immer schon zu 11 uhr los muessen weil wir ja um 12uhr zu hause sein muessen.

Also schoene gruesse ncohmal

Anke 

3 Kommentare 31.5.07 15:30, kommentieren